druckfrische Kartensets der SommermalzeitDas war ein toller Start der Ideenkarten der Sommermalzeit und mittlerweile sind die ersten 50 druckfrischen Kartensets in die Welt hinaus gezogen. Zeit für mich, ein erstes klitzekleines Fazit zu ziehen und von der Entstehung zu berichten.

Bevor die frisch gedruckten Kartensets meine Wohnung in Beschlag nahmen, hatte ich es mir schon ein bisschen ausgemalt, wie das wohl werden wird, wenn sie flügge werden. Und nun ist natürlich alles ganz anders!

Der leise Start der Sommermalzeit Karten

Ganz nach meiner Art bin ich eher leise mit dem Kartenset an die Öffentlichkeit gegangen und habe nur einen ganz kleinen Kreis informiert. Als ich für diese ersten Interessenten dann endlich den Kaufen-Button veröffentlichte, war innerhalb einer halben Stunde das 1. Set verkauft. Und so ging es dann immer weiter. Das machte mich schon sprachlos. Und als an Tag 2 die ersten Wiederkäufe getätigt wurden, staunte ich noch mehr.

Allerdings: Neue Herausforderungen standen dann flugs auf der Matte, denn auch bei der Verkaufsplattform läuft es nicht wie geschmiert:

  • Das von mir eingestellte Frühlingsangebot war vor Angebotsende plötzlich weg und die Karten wurden trotzdem gekauft.
  • Post mit einem (hoffentlich nur diesem einen) Kartenset ging verloren – ich frage mich immer wo die viele verlorene Post eigentlich landet …
  • Und auch im Bestellprozess gab es Hürden für Interessenten aus Österreich.

Viele adminstrative und praktische Fragen beschäftigen mich und müssen ganz fix gelöst werden. Meinen täglichen Gang zur Post – manchmal auch zweimal – zelebriere ich. Noch mache ich das alles selber, mit Genuss!

Danke für Eure Rückmeldungen

Sprachlos und total glücklich machen mich die Rückmeldungen von den ersten Kartennutzern. Das ist so eine schöne Belohnung und eine Bestätigung, dass die Sommermalzeit unbedingt als Kartenset ins Leben wollte und sich pudelwohl fühlt!

Außerdem ergaben sich sehr herzliche Kontakte. Wunderbare Menschen gehen auf eigene Faust los und sprechen mit Geschenkeläden oder Buchläden, ob dort Interesse an dem Kartenset besteht. Andere Kreative empfehlen die Karten weiter oder verschenken ein Kartenset.
Danke Danke Danke!

Ich bin rundum dankbar und glücklich. Und ich weiß jetzt, dass es sich gelohnt hat, dieses Kartenset in die Welt zu bringen. Den Anfang meiner fixen Idee hatte ich bereits erzählt. Bald kommen weitere Details zum Entstehungsprozess der Ideenkarten.

Wie kommst Du zu den Ideenkarten?
Einfach oben auf die Ideenkartenbox klicken oder hier.