Skypezeichnen: beim Zeichnen via Skype lernt man PorträtierenDa ich beim Telefonieren gerne nebenher kritzel, habe ich das auch beim Skypen begonnen. Und schnell gemerkt, dass mir Skype ein naheligendes Motiv vermittelt, egal wie weit der Gesprächspartner weg ist.

Mit dem Experiment kann man ganz einfach starten: versuche beim Skypen Dein Gegenüber zu skizzieren, er muss dabei nicht still sitzen, sondern kann normal weiter sprechen und sich bewegen.

So lässt sich nebenher oder gezielt ein bisschen das Porträtzeichnen üben.

Zeichnen in der Bewegung

Es ist allerdings anders als beim Zeichnen einer realen Person, die vor Dir sitzt oder die Du im Cafe unbemerkt skizzierst. Der Monitor gibt bereits einen Bildausschnitt und eine zweidimensionale Darstellung vor. Das macht es leichter. Und anders als beim „tatortzeichnen“ also Zeichnen bei Fernsehfilmen, hast Du beim Skypen keinen Perspektivwechsel oder Bildschnitte, so dass das Motiv plötzlich weg ist. Außerdem könnt ihr miteinander sprechen! Du kannst beim Skypen also ganz gelassen Experimentieren.

Generell ist beim Zeichnen über Skype das Motiv zwar nah, aber es gibt auch eine gewisse Distanz, denn es ist weniger ein Beobachten wie beim Modell sitzen und der Gezeichnete sieht auch nicht unbedingt, dass Du ihn zeichnest und er kann auch nicht auf Dein Blatt luschern.

Synchronzeichnen

Es geht aber noch mehr, denn Dein Gesprächspartner kann natürlich auch Dich zeichnen. Daher liegt Teil zwei des Experiments nahe: sich einen Sparringspartner suchen und versuchen sich gegenseitig zu zeichnen, zeitgleich. Dabei könnt ihr beide sogar noch miteinander reden, das Zeichnen ist ohne Anspruch auf perfeke Abbildung des Gegenüber.

Modell sitzen

Wenn man miteinander plaudert und normal gestikuliert und sich bewegt, dann ist die Haltung meist natürlicher als wenn jemand „Modell sitzt“, aber das geht natürlich auch. Das heißt der Gesprächspartner sollte dann still sitzen. So kann man sich beim Zeichnen mehr auf die genaue Umsetzung konzentrieren. Und man kann ausprobieren, welche Haltung sich eignet und wie das Licht sein sollte. Wenn der Gegenüber Modell wird es auch einfacher, um das Gesehene exakt wiederzugeben. Wenn ihr also beide „ordentlich“ zeichnet wollt, dann macht es in diesem Fall nacheinander.

Wer mit Skype noch nichts zu tun hat, kann dieses Experiment als Anlass nehmen es mal auszuprobieren. Du kannst Dich dort anmelden und kostenlos über das Internet telefonieren mit anderen, die ebenfalls bei Skype angemeldet sind. Und anders als beim Telefonieren siehst Du Deinen Gesprächspartner am Bildschirm sitzen.

Wer keine Lust zum Skypen hat, kann auch das Online live Zeichnen am Bildschirm ausprobieren.

Diese Anregung ist Teil der artilda Sommermalzeit und eine von 50 Ideenkarten. Das Kartenset bietet Dir eine Vielfalt an Anregung zum Malen, Zeichnen und Skizzieren.